Möbel wurden vom koreanischen Label Kam Kam  in Mäntel und Jacken eingekleidet – das verwandelt die Alltagsgegenstände in charaktervolle Gesellen. Kind kann sowas gut brauchen, auch Muttern ist damit gut beraten. Der Hocker namens „Roomy“ vorn im Bild birgt z. B. unter seiner Sitzfläche ein Fach, das mit drei Knöpfen verschlossen werden kann. Außen ist noch eine Tasche aufgenäht. Ideal für große Schätze und kleine Schatzis.

kam kam furniture

Kleider machen Möbel.

Material: Stoff, synthetisches Leder, Esche, Schichtholz. Maße Roomy 32x32x43 cm.

Advertisements