Elena Nunziata hat als Abschlussarbeit an der University of the Arts, London, „Little Helpers“ für Kinder entworfen: Einen Kleiderständer in zwei verschiedenen Größen, eine Leiste mit Kleiderhaken, einen Nachttisch und eine Schmutzwäschetonne, die auch alle Namen bekamen: ‚Paddy‘ heißt der Kleiderständer, ‚Charlie‘ die Tonne und ‚Melvin‘ wird der Nachttisch gerufen. Die Möbelstücke sollen gleichermaßen erzieherisch und einnehmend sowie auf Kinder als auch auf Erwachsene attraktiv wirken. Sie sind Folge der Beobachtung, wie Kinder mit Alltagsgegenständen spielerisch umgehen. Die Schutzwäschetonne hat es mir besonders angetan; so würden schmutzige Kleidungsstücke sich vielleicht wirklich an einem Punkt im Kinderzimmer versammeln lassen?! Oder müsste sie alsbald auch noch die Gormiti-Sammlung schlucken?

elena nunziata little helpers children's furniture

Kleine Möbelfamilie.

Material: Birkenholz.

Advertisements